Mrz 12 2013

Profilbild von Valentin
Valentin

Clermont U25 Challenge

Abgelegt unter Allgemein

Am Samstag bin ich bei meinem ersten Triathlon in Florida gestartet. So früh im Jahr konnte ich zu hause noch nie einen Triathlon machen da es natürlich noch viel zu kalt ist. Nach meinen ersten Schwimm- und Laufwettkämpfen wusste ich schon, dass meine Form nicht all zu schlecht ist. Die spezifische Vorbereitung auf den Triathlon war aber so gut wie nicht vorhanden. Lediglich zwei Rad-Lauf-Einheiten waren das Trainingsprogramm und bei denen habe ich mich auch noch miserabel gefühlt. Also lautete mein Motto vor dem Wettkampf: keine hohen Erwartungen und Spaß haben.

Beim Schwimmen lief es dann schon viel besser als erwartet und ich kam etwa unter den ersten 15 aus dem Wasser. Genauer kann ich es leider nicht sagen, da der Chip beim Start schon schwimmen gegangen ist. Die ersten 5 waren auf dem Rad etwas davon gekommen, das war jedoch kein Problem und nach der ersten von vier Runde befand ich mich in der Führungsgruppe. Dann galt es nur noch ohne Sturz zum Laufen zu kommen. Aus der zweiten Wechselzohne lief ich dann an der Spitze. Auf der zweiten 2.5km Runde fühlte ich dann aber dass mir noch etwas Ausdauer fehlt. Drei Läufer musste ich deswegen leider passieren lassen. Es ist zwar ärgerlich, dass ich die USAT Elite Lizenz nur um 5 Sekunden verpasst habe aber es war ein klasse Wettkampf und ich hatte viel Spaß.

Ergebnisse

Mrz 02 2013

Profilbild von Valentin
Valentin

Na Endlich!

Abgelegt unter Allgemein

Schon vier mal bin ich auf den 5km, in etwa, die gleiche Zeit von 15:30 gelaufen. Ich sage nicht, dass ich mit der Zeit unzufrieden bin aber es wurde dann doch etwas langweilig. Gestern habe ich es dann endlich geschafft diese Marke zu brechen. Bei den  2013 UNF Spring Break Open konnte ich meine Bestzeit um ganze 15 Sekunden verbessern. Die Uhr stoppte bei 15:15.24. Das Klima war zum Laufen sehr angenehm da es nur gefühlte 10Grad waren. Der starke Wind erschwerte jedoch die Bedingungen. Nach einer langen Rennpause und der Verletzung, im Herbst letzen Jahres, habe ich mich mal wieder richtig gut gefühlt. Ich hoffe die Saison geht so weiter wie sie angefangen hat. Wie sagt man so schön, “Da geht noch was!”

Am 9.3. steht der erste Triathlon an. In Clermont werde ich das erste mal in Florida über die Sprint Distanz an den Start gehen. Die Form in den Einzeldisziplinen stimmt schon; ob ich es dann auch alles hintereinander abrufen kann ist die andere Frage. Aber was habe ich schon zu verlieren ;-)

Viele Grüße nach Hause oder ins Trainingslager im Süden, wo sich bekanntlich viele Athleten zu dieser Jahreszeit tummeln.

Ergebnisse 5km UNF

Feb 27 2013

Profilbild von Valentin
Valentin

… mal wieder nicht geklappt

Abgelegt unter Allgemein

Ich kann es mir so oft vornehmen wie ich möchte; in der Offseason geht mein Blog jedes Jahr in den Winterschlaf. Doch rechtzeitig vor den ersten Rennen bin ich natürlich auch hier wieder am Start um über die neusten Geschehnisse zu berichten. Am Samstag geht es zum ersten mal in 2013 an die Startlinie. Bislang hat die Vorbereitung gut geklappt. Ich bin verletzungsfrei und vor allem ohne Erkältung (!) durch den Winter gekommen. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass ich nur einen Monat in der Kälte verbracht habe. Hier in Florida gab es nur einen Tag an dem ich die lange Laufhose aus den Tiefen meines Kleiderschrankes herausfischen musste.

Eine Kleinigkeit über die Rennen habe ich dann aber doch verschwiegen. Mit meinem Schwimmteam habe ich schon 3 Wettkämpfe bestritten. Die größte Erfahrung konnte ich den der Sunshine State Conference sammeln. Über 4 Tage durfte ich in Clearwater an meiner zweiten Conference als College-Athlet teilnehmen. Über alle Distanzen (1650,1000,500,200 Yard) konnte ich neue Bestzeiten aufstellen. Das motiviert mich für die nächsten Rennen. Das wichtigste ist jedoch, dass es eine Menge Spaß gemacht hat!

 

Nov 28 2012

Profilbild von Valentin
Valentin

Off-Season

Abgelegt unter Allgemein

Die Zeit vergeht wieder einmal viel zu schnell! Schon mehr als zwei Wochen ist es her, dass ich das letzte mal gebloggt habe. Vom Training her ist in der Zeit nicht all zu viel passiert ;-) Nach den Regionals habe ich erst einmal ein bisschen die Beine hoch gelegt und mich auch andere Sachen im Leben konzentriert. In dieser Zeit habe ich mal wieder viel erlebt. Zum Beispiel bin ich von St. Petersburg aus Hochsee Fischen gegangen. Es war nicht nur sehr schön den halben Tag auf dem Boot in der Sonne zu verbringen, der Fang hat auch gestimmt. Des weiteren habe ich mein Thanksgiving break in New York verbracht. Es war sehr schön, die Stadt die man sonst immer nur in Filmen und Serien sieht einmal in echt zu erleben. Die letzten zwei Wochen hier in Florida wird das gute Wetter noch genutzt um ein paar Grundlagen für die Saison zu schaffen und dann geht es auch schon bald nach Hause. Nebenbei stehen noch die Abschluss Prüfungen für dieses Semester an. Die Zeit hier in Florida habe ich bis jetzt sehr genossen aber ich freue mich auch meine Familie und Freunde wieder zu sehen.

 

Nov 09 2012

Profilbild von Valentin
Valentin

Regionals

Abgelegt unter Allgemein

Am letzten Samstag fanden in Alabama die South Regionals der NCAA DevisionII in Huntsville, Alabama statt. Gemeinsam mit dem Team reisten wir am Freitag Morgen von Tampa über Houston, Texas mit dem Flieger an. Mit kurzem Zwischenstopp am Hotel ging es dann auf den Kurs. Die Strecke lag etwa 25min von unserem Hotel entfernt. Zunächst fuhren wir über den Highway, nahmen die Abfahrt und die Straßen wurden immer schmaler und die Besiedlung, die ohnehin schon nur sehr dünn war, nahm noch weiter ab. An einer Minitankstelle stand dann ein kleines Schild “NCAA XC South Regionals”. Dass wir es überhaupt gefunden haben war nur dem Navi zu verdanken. Wir waren also irgendwo im nirgendwo ;-) Die Strecke selbst war jedoch sehr schön und ich freute mich über das herbstliche Wetter und die vielen verschiedenen Farben des Laubes neben dem Kurs. So ein bisschen vermisse ich das Klima aus Deutschland dann doch…

Nach der Streckenbesichtigung ging es dann zum Space and Rocket Center. Neben dem Rennen war dies mein persönliches Highlight.

Am Samstag Morgen um 9Uhr ging es dann für mich und die anderen Jungs aus dem Team auf die 10km lange Strecke. Wie schon die Rennen zuvor fühlte ich mich zwar nicht besonders gut, im Vergleich zu meiner üblichen Form, aber ich fand einen guten Rhythmus. Die ersten 5 km lief ich auf dem hügeligem Kurs im 17:00. Die zweite Runde war das Feld ganz schön verteilt und ich lief meinen Rhythmus, meist ohne auch nur einen Läufer neben mir. Nach 8km fühlte ich dann, dass ich langsamer wurde und versuchte noch einmal die Frequenz zu steigern. Am Ende konnte ich dann auf dem letzten km noch 2 Läufer einholen und lief mit einer Zeit von 34:37 ins Ziel. Etwa 2 min schneller war mein Zimmerpartner Carl Dunne. Mit einem super 5. Platz sicherte er sich als einziger aus unserem Team das Ticket zu den NCAA DevisionII Nationals. Glückwunsch!

Nach dem Rennen ging es dann so schnell wie möglich zum Flughafen um den Flieger nicht zu verpassen.

 

Okt 31 2012

Profilbild von Valentin
Valentin

“Luxusprobleme”

Abgelegt unter Allgemein

Wie bestimmt auch in den deutschen Nachrichten berichtet wurde, wütet zurzeit Hurricane Sandy an der Ostküste der USA. In Florida und in Saint Leo habe ich davon zum Glück nicht sehr viel mitbekommen. Jedoch ist die Temperatur um einige Grad gesunken. Außerdem ist es in den letzen 3 Tagen ganz schön Windig gewesen.

Wenn man sich so schön an das warme Klima in Florida gewöhnt hat, ist es nicht unbedingt toll einen Temperatur Abfall von 25-30° auf 10° Celsius hat. Vor allem morgens beim Training ist es eine Umstellung. Diese Temperaturen habe ich vor drei Monaten nicht erwartet und daher auch keine passende Kleidung eingepackt. Aber zum Glück gibt es ja die Post und so werde ich hoffentlich auch bald die passende Kleidung für dieses Wetter haben.

Am Freitag um 8Uhr geht der Flieger nach Huntsville,Alabama zu den Regionals. Das Rennen startet um 9Uhr am Samstag.

Ältere Einträge »